Ein Morgen in Tol Barad

Bei seinem morgendlichen Ausritt in Tol Barad folgte mein Disziplin-Priester dem Aufruf in der Baradinfestung gegen den Grubenlord Argaloth zu kämpfen. Allein die Aussicht auf neues Equip war Motivation genug mit anderen Helden der Allianz in diesen Kampf zu ziehen. Nach einem langen Kampf, bei dem ein Schurke gefallen ist konnte der Grubenlord endlich besiegt werden. Die Beute viel jedoch mager aus. Lediglich der Druide im Raid konnte sich über zwei neue Kleidungsstücke freuen.

13.04.2011 Erfolg: 1000 Tapferkeitspunkte Darksokaris

13.04.2011 Erfolg: 1000 Tapferkeitspunkte Darksokaris

Ganz leer ging mein Priester jedoch nicht aus. Der Erfolg [1000 Tapferkeitspunkte] wurde ihm verliehen. Leider zeigt dieser auch, dass er noch immer heroisch Instanzen meidet. Dies mag an den bisherigen Erfahrungen dort liegen und der Frage, ob 1700 Willenskraft als Heiler reichen. Sollten die Kämpfe etwas zu lang dauern. könnte hier Mana knapp werden. Aber neugierig ist er schon – funktioniert hier die Heilung via Abbitte genauso gut wie in den normalen Versionen der Instanzen? Naja – Fakt: Wenn er es nicht versucht wird er es nicht erfahren. Oder?