Ich habe heute mal die Tank-Makros meiner Paladina verändert. Grund war die Umstellung des Zaubers [Heiliger Schild]. Dieser wird nicht mehr automatisch, durch wirken verschiedener Aktionen im Kampf, aufrecht erhalten, sondern nun manuell ausgelöst.

Da ich eigentlich mehr heile als tanke ist mir eine Kleinigkeit an vielen Paladin-Tanks aufgefallen. Kaum einer benutzt regelmäßig [Hammer der Gerechtigkeit]. Da dieser, insofern das Ziel dafür empfänglich ist, aktiv Schaden reduziert sollte man dieses Talent nutzen. Der Einfacheit wegen hab ich diesen Zauber mit in meine Angriffsmacros für [Kreuzfahrerstoß] und [Hammer der Rechtschaffenen] mit eingebunden. Wen bei Bosskämpfen das Verfehlen nervt kann aus dem Kreuzfahrer-Macro diese Zeile natürlich rausnehmen und bei Singel-Targets wieder manuell diesen Stun auslösen.

Neben dem Vorteil, dass man gerade bei Mob-Gruppen den eingehenden Schaden verringert gibt es einen Nachteil. Klar – oder? Da Hammer der Gerechtigkeit 10 Meter Reichweite hat kann man ihn gut nutzen um Caster auf Entfernung zu unterbrechen. Aber jene Tanks deinen ich diese Makros empfehle nutzen dies dafür eh nicht.

Also macht eure Heiler glücklich!

Makros:
[Kreuzfahrerstoß]
#showtooltip Kreuzfahrerstoß
/cast Kreuzfahrerstoß
/cast !Heiliger Schild
/cast !Hammer der Gerechtigkeit

[Hammer der Rechtschaffenen]
#showtooltip Hammer der Rechtschaffenen
/cast Hammer der Rechtschaffenen
/cast !Heiliger Schild
/cast !Hammer der Gerechtigkeit